Die Belegstelle

Aktueller Hinweis: Die Straße zur Belegstelle ist nur eingeschränkt befahrbar. Den letzten Teil muss man zu Fuß gehen. Die Instandsetzung wird wahrscheinlich bis Ende Juli dauern

Seit 1967 befindet sich unsere staatlich anerkannte Belegstelle am Sonnwendjoch. Es wird die Carnica-Linie gezüchtet.

Die Belegstelle wird in der Regel von Ende Mai bis Ende Juli betrieben (genaue Termine – sobald sie feststehen – weiter unten). Der Belegstellenwart ist Karl Konrad.

Hinweis zur Corona Pandemie: Für die Einhaltung der geltenden Schutzmaßnahmen beim Besuch der Belegstelle ist jeder selbst verantwortlich.

Die Begattungseinheiten müssen drohnenfrei sein. Bienen von außerhalb des Landkreises Miesbach brauchen ein Gesundheitszeugnis. Pro angelieferter Königin erheben wir einen Unkostenbeitrag von 2 €. Zur Anlieferung oder Abholung (Mo bis Fr zwischen 16:30 und 20:00) mit dem PKW ist eine Fahrerlaubnis nötig. Bitte Kontakt mit dem Belegstellenleiter Karl Konrad (08024 / 47 97 24 oder karl-konrad@gmx.de) oder dem 1. Vorstand Georg Haslauer (0151 / 16 62 96 83 oder georg.haslauer@web.de) aufnehmen. Weitere Details in der Belegstellenordnung.

Um zu Verhindern das Großkonzerne Profit aus unserer Zuchtarbeit ziehen betreiben wir die Belegstelle unter der Open Source Lizenz von Apimondia.

Belegstellentermine

03 August 2021  Letzte Abholung
Letzter Tag an dem Begattungsvölker abgeholt werden können
Ort: Belegstelle Sonnwendjoch