Aktuelles

Liebe Imker und Bienenfreunde,

nach längerer Pause wird es wieder Zeit um unsere Rubrik „Aktuelles“ mit Leben zu füllen!

Die Saison 2022 ist jetzt ja schon gelaufen, die Völker abgeschleudert, gefüttert und gegen die Varroa behandelt.

Die Honigernte war ja heuer im Gegensatz zu den beiden vorhergegangen Jahren wieder recht zufriedenstellend. Insbesondere aus der Frühtracht konnten wir sehr zufriedenstellende Ernten einfahren. Die Sommertracht verlief auch noch ganz gut, zum Teil gab es auch etwas Waldhonig zu ergattern. Ungefähr ab dem 5 Juli war dann Schluss, von da an nahmen die Waagvölker kontinuierlich ab.

So konnte man heuer also rechtzeitig abräumen und frühzeitig unseren ewigen Begleiter der Varroamilbe zu Leibe rücken! Pokern um ein paar Pfund Honig ist vergebene „Liebesmüh“, wichtiger ist es vitale Völker in den Winter zu bringen um in der nächsten Saison wieder gut starten zu können.

Alles in allem hatten wir doch ein wirklich schönen Sommer, wenngleich die Trockenheit der letzten Wochen der Natur natürlich nicht besonders gut tut.

Unser Vereinsausflug ging heuer ja bekanntermaßen in den Schwarzwald, wo wir zu Gast waren bei der Firma/Imkerei CUM NATURA. Deren Inhaber Stefan Kumm erläuterte uns sehr kompetent seine Betriebsweise in der Imkerei, sowie seine Spezialität – die Gewinnung, Verarbeitung und natürlich Vermarktung von Propolis. Nach Besichtigung von Betriebsgebäude, Schleuderstraße und „Imkerstube“ konnten sich dann alle nach Herzenslust im wunderschön gestalteten
Verkaufsraum mit Bienenprodukten aller Art eindecken.

Am Sonntag ging es durch das Rheintal Richtung Süden, wo wir im Bienenkunde-Museum von Altmeister Karl Pfefferle Station machten. Die Heimfahrt bei schönstem Sommerwetter durchs Münstertal über Titisee, Bodensee und die abschließender Einkehr im Ayinger Bräustüberl rundete diesen gelungenen Ausflug ab!

Nach 2 Jahren Covid bedingter Pause waren alle 34 Teilnehmer froh endlich wieder unter gleichgesinnten auf Tour gehen zu können!

Die nächsten Termine wären der Verbandstag am 18. September (genaueres steht im letzten Bienenblatt und auf der Webseite des VBB bzw. hier Einl.Verbandstag2022.pdf). Unsere Herbstversammlung ist geplant für den 14. Oktober, schriftliche Einladung folgt demnächst. Als Referenten konnte ich Prof. Dr. Mathias Kunth gewinnen. Er hält uns einen Vortrag über die Möglichkeiten der Apitherapie und die Heilwerte der wertvollen Produkte aus dem Bienenvolk! Herr Kunth ist eine absolute Koryphäe auf diesen Gebiet, und in Zeiten wie diesen glaube ich, ist das Thema aktueller denn je!

Wir hoffen daher auf guten Besuch der Versammlung und wünschen den geplagten Imkern noch eine erholsame Urlaubszeit!

Für den Verein, Georg Haslauer 1.Vorstand