Aktuelles

Liebe Imker/innen und Bienenfreunde,

nach ein paar vorfrühlingshaften Tagen um Weihnachten und zum Jahreswechsel an denen sich unsere Bienen zwischendurch schon mal entleeren konnten, ist nun (Gott sei Dank) doch wieder Winterwetter angesagt. Am Neujahrstag konnten sie von den Christrosen schon den ersten Pollen eintragen.

Auch wenn in in der nächsten Zeit noch Schnee und kältere Temperaturen angesagt sind, hat das Brutgeschäft aber schon an Fahrt aufgenommen, wenn auch bisher nur im kleinen Rahmen.
Gut zu erkennen ist das am Kondenswasser, das besonders nach kalten Nächten aus den Fluglöchern läuft.

Trotzdem brauchen die Bienen jetzt nur eines, nämlich Ruhe! Abgesehen von gelegentlichen Kontrollgängen bzw. -fahrten zu den Ständen, insbesondere nach Stürmen, um zu sehen ob kein Schaden entstanden ist. Und wenn doch, sind diese schnellstmöglich zu beheben.

Untätig sollten wir allerdings jetzt auch nicht sein und die Zeit nutzen um uns auf die kommende Saison vorzubereiten. Alles Material (Beuten, Rähmchen, …) wird gereinigt, erneuert oder ergänzt.
Mittelwände in ausreichender Menge werden entweder selbst angefertigt oder anderweitig organisiert.

Auch an die Zeit der Einfütterung sollte man jetzt schon denken, und sich erkundigen, bzw. das benötigte Futter jetzt schon ordern. Die Preise werden sich sicherlich nicht unerheblich erhöhen!

Die verbleibende Zeit bis zum Saisonstart kann auch durch Kurse, div. Fortbildungen und Vereinsversammlungen sinnvoll genutzt werden. Auch der persönliche Kontakt mit Kollegen und angeregte Diskussionen bringt oftmals neue Erkenntnisse und fördert das Vereinsleben! Nach gut 2 Jahren Pause sollten wir alle diese Gelegenheit nutzen…

In diesen Sinne, Euch allen eine schaffensreiche Zeit, in der großen Vorfreude auf eine tolle kommende Saison mit unseren kleinen Freunden!

Gg. Haslauer, 1.Vorstand BBZV Miesbach